Archiv der Kategorie: Spielberichte

Turnier in Zweibrücken


Das erste Spiel gegen die SG Martinshöhe ging mit 2:1 verloren.

Torschütze: Daniel Meyer

Im Spiel gegen VB Zweibrücken kam man nicht über ein Unentschieden hinaus. Das Ergebnis: 3:3

Torschützen: Daniel Meyer 2x, Mark Theobald

Das letzte Gruppenspiel gegen den SV Niederbexbach wurde trotz 3:0 Führung mit 6:4 Toren verloren. Somit muss man schon frühzeitig die lange Heimreise antreten.

Torschützen: Mark Theobald 2x, Horst Wörther, Christoph Scherer

Spruch des Abends: „Mit Bollzerei gewinnt man kein Turnier!“  Thomas R.

Hallenturnier in St. Wendel

Beim Hallenturnier in St. Wendel musste unsere Mannschaft 4 Spiele bestreiten.

Spiel 1 gegen den Gastgeber SG St. Wendel endete 0:0. Es gab viele gute Gelegenheiten aber die Torhüter waren nicht zu überwinden.

Spiel 2 gegen SG Schiffweiler-Landsweiler wurde mit 0:1 verloren. Nach schwachem Beginn kämpfte sich die Mannschaft ins Spiel, konnte den Ausgleich trotz Überzahl in den letzten 40 Sekunden aber nicht mehr erzielen.

Spiel 3 gegen den SC Wemmetsweiler ging mit 0:3 verloren. Der neue Schiedsrichter sorgte mit einer anderen Auslegung der Regeln als der Schiedsrichter der ersten beiden Partien für Verwirrung. Daraus resultierte auch ein Freistoss der zum 0:2 führte. Allen Bemühungen zum Trotz konnte unserer Mannschaft leider kein Tor mehr erzielen.

Spiel 4 gegen den SF Winterbach wurde leider auch mit 1:2 verloren. Immerhin konnte Christof Scherer mit unserem einzigen Tor des Turniers zum zwischenzeitlichen 1:1 ausgleichen.

 

 

 

 

 

Hallenturnier in Bexbach

Unser erstes Hallenspiel für die aktuelle Hallenrunde fand am 21.11.2015 in Bexbach statt. Gegner war wie letztes Jahr in Bexbach die DJK St. Ingbert.

Den Zuschauern wurde ein intensives uns spannendes Spiel von beiden Mannschaften geboten. Die Führung für St. Ingbert konnte Jörg Bläs ausgleichen. Die erneute Führung konnte dann von Horst Wörther egalisiert werden. Mit 2:2 ging es dann in die Pause.

Bis 2 Minuten vor Schluss konnte St. Ingbert eine 3:2 Führung verteidigen doch dann schlugen erneut Jörg Blaes mit einem satten Distanzschuss und Horst Wörther zu und drehten die Partie noch zu unseren Gunsten zum 4:3.

Die ganze Mannschaft bot eine sehr gute Leistung. Markus Gertung konnte sich bei seiner Rückkehr ins Tor mehrfach auszeichnen und verhinderte einige gute Gelegenheiten des Gegners

Spiel in Auersmacher

Unser ursprüngliches letztes Heimspiel gegen den SV Auersmacher wurde kurzfristig nach Auersmacher verlegt.

Den Zuschauern wurde ein sehr unterhaltsames Spiel geboten. Bereits nach wenigen Minuten konnte der SV Auersmacher den ersten Treffer bejubeln. Unsere Mannschaft ließ sich davon nicht beindrucken und konnte schnell durch Jörg Blaes nach schöner Vorarbeit von Daniel Meyer den Ausgleich erzielen. Christof Scherer sah wenige Minuten nach dem Ausgleich das der Torwart ein zu wenig weit vor seinem Tor stand und konnte mit einem Heber aus großer Entfernung die Führung erzielen. Es waren bis zum 2:1 noch keine 10 Minuten gespielt. Im weiteren Verlauf boten sich beiden Mannschaften zahlreiche Torchancen. Auersmacher konnte eine davon kurz vor der Pause dann noch zum 2:2 nutzen.

In der zweiten Halbzeit ging es dann genauso weiter wie die erste aufgehört hatte. Beide Mannschaften wieder mit mehreren guten Gelegenheiten in Führung zu gehen. Auersmacher gelang dann Mitte der zweiten Halbzeit der dritte Treffer. Wir spielten weiterhin nach Vorne und drängten auf den Ausgleich. In einer kurzen Schlafphase unsere Mannschaft konnte Auersmacher dann mit einem 3er Pack binnen 5 Minuten mit 6:2 davonziehen. Jörg Blaes konnte unsere Mannschaft dann mit seinem zweiten Treffer noch einmal heranbringen. In den letzten Minuten wurde noch einmal alles versucht um mit einem weitern Treffer das Spiel noch einmal spannend zu machen aber es blieb letztendlich bei einer 3:6 Niederlage.

Heimspiel gegen FV 09 Bischmisheim

Am 24.10.2015 war der FV 09 Bischmisheim in Riegelsberg zu Gast. Die erste Halbzeit war recht unterhaltsam mit einigen guten Gelegenheiten auf beiden Seiten. Unserer Mannschaft fehlte leider oft ein wenig Kraft im Abschluss, den Bischmisheimern eher die Präzession. Mit einem 0:1 ging es dann in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte hatte sich unsere Mannschaft viel vorgenommen und erspielte sich auch einige gute Gelegenheiten aber die Bischmisheimer hatten dadurch auch viel Platz zum Kontern. Unsere Chancen wurden bis auf eine nicht genutzt und die Bischmisheimer vergaben zwar auch sehr viele Gelegenheiten konnten aber am Ende doch noch 3 weitere Treffer erzielen sodass es am Ende 1:4 stand.

Heimspiel gegen SF Burbach

Am 17.10.2015 waren die Sportfreunde aus Burbach in Riegelsberg zu Gast. Unsere Mannschaft erwischte einen schlechten Tag und musste von Anfang an den läuferisch und spielerisch überlegenen Burbachern hinterherlaufen. Mit einem 0:4 ging es in die Pause. Thomas König und Zbidi Skander konnten zwar noch 2 Treffer erzielen aber die Burbacher hatten auch in der zweiten Hälfte zahlreiche Torchancen so das das Spiel am Ende mit 2:8 verloren wurde.

 

Das Positive an diesem Spiel für uns war das anschließende gemütliche Beisammensein inkl. Oktoberfeststimmung im Clubheim an dem sich auch die Burbacher beteiligten sodass es trotz der Niederlage ein schöner Abend wurde.

Spiel in Herrensohr

Im heutigen Spiel in Herrensohr gab es im dritten Spiel in Folge keine Niederlage. Nach einem 0:0 zur Halbzeit konnte Mark Theobald das 1:0 nach schöner Vorarbeit von Christof Scherer für uns erzielen. Herrensohr konnte aber wenige Minuten später den Ausgleich bejubeln . Bis zum Ende war es ein spannendes Spiel und beide Mannschaften hatten Chancen das Spiel zu gewinnen. Besonders zu erwähnen sind die starken Leistungen beider Torhüter die weitere Tore verhinderten. Ralf Knauber parierte mehrfach stark.

Beste Saisonleistung! 7:1 gegen SV Rockershausen

Unsere Mannschaft zeigte von Anfang an, dass sie das Spiel gewinnen wollte. Trotz Überlegenheit und einiger vergebenen Chancen dauerte es bis zum 1:0 durch Horst Wörther,  der einen Elfmeter sicher verwandelte. Danach spielte die AH souverän weiter und gewann verdient mit 7:1.

Weitere Torschützen: Mark Theobald 2x, Axel Kleinefeld  2x, Daniel Meyer, Christoph Scherer

Anmerkung zum Spiel: „So hätte die Torschützenliste aussehen können: Mark Theobald 4x, Axel Kleinefeld  4x, Horst Wörther 2x, Jörg Blaes 2x, Christoph Scherer 2x, …….“

 

0:0 gegen DJK Burbach

Im Vorfeld zu diesem Spiel hatte unser Betreuer Thomas Beck große Mühe eine komplette Mannschaft zusammen zubekommen.

Kurz vor Spielbeginn waren 9 Spieler in der Kabine. Horst Wörther kam erst kurz vor Spielbeginn und Andreas Weisgerber stellte sich kurzfristig in den Dienst der Mannschaft.

Gegen eine gut aufspielende Burbacher Mannschaft hielt unsere AH, mit Gastspieler Marek, der einer der Besten war, dagegen. Es gab auf beiden Seiten Chancen. Unser Torhüter Ralf Knauber musste mehrmals berherzt einschreiten, damit kein Tor für die DJK Burbach viel. So blieb es beim verdienten 0:0.

Für die Zukunft sollten sich die „Aktiven“ der AH überlegen, ob dies der richtige Weg ist. Damit der Spielbetrieb stattfinden kann, bedarf es einiger Anstregungen. Deshalb sollte jeder überlegen, ob man sich nicht die Zeit für das Spiel am Samstag nehmen kann.

Heimspiel gegen SV Hüttersdorf

Im letzten Heimspiel vor der Sommerpause mussten wir uns mit 0:2 dem SV Hüttersdorf geschlagen geben. Von Anfang an war unsere Mannschaft spielerisch überlegen, der Gegner war nur durch Konter gefährlich. Nach mehreren guten ungenutzten Gelegenheiten konnte ein Konter des Gegners dann zur Führung abgeschlossen werden. In der zweiten Halbzeit fehlten zu Beginn die guten Gelegenheiten. Hüttersdorf blieb  weiterhin bei Kontern gefährlich und konnte dann auch das 2:0 erzielen. Unsere Mannschaft erhöhte wieder den Druck konnte aber auch weitere Gelegenheiten nicht nutzen. Gegen Ende hätte Hüttersdorf das Ergebnis noch in die Höhe schrauben können aber es blieb beim 0:2. Coach Thomas Beck musste somit seine erste Niederlage als Trainer der AH hinnehmen.